Google SGE und seine Auswirkungen auf SEO-Rankings

Der SEO-Tool-Anbieter Authoritas untersuchte die Auswirkungen von Googles Search Generative Experience (SGE) auf SEO und organische Suchergebnisse. Es werden Forschungsergebnisse präsentiert, die zeigen, wie SGE das Erscheinungsbild organischer Rankings beeinflusst, insbesondere in Bezug auf die Platzierung und Sichtbarkeit von Links.

Es wird betont, dass SGE eine signifikante Veränderung in der Suchmaschinenoptimierung darstellt, die SEO-Strategien beeinflussen könnte. Der Artikel zielt darauf ab, SEO-Experten auf diese Veränderungen vorzubereiten und zu informieren.

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie, kurz zusammengefasst:

  • SGE ist in einem Großteil der Suchanfragen präsent und verschiebt Top-Suchergebnisse nach unten.
  • Durchschnittlich werden 10,2 Links aus 4 verschiedenen Domänen in SGE-Inhalten angezeigt.
  • Die meisten in SGE generierten Links stammen nicht aus den Top-organischen Suchergebnissen.
  • SGE wirkt sich stark auf die Sichtbarkeit von Featured Snippets und Universal-Suchergebnissen aus.

Fazit: Googles SGE könnte eine der größten Veränderungen in der Suche im letzten Jahrzehnt darstellen und wird wahrscheinlich erhebliche Auswirkungen auf die Klickrate und den organischen Traffic haben. SEO-Agenturen sollten sich darauf vorbereiten und Strategien anpassen.

Für detailliertere Informationen besuche bitte den Originalartikel von Authoritas.